Niederländische Kommunen verbieten aus Umweltschutzgründen Luftballons

Gefahr für Meeressäugetiere, Vögel und Fische : Niederländische Städte verbieten Luftballons

Immer mehr niederländische Städte und Gemeinden verbieten es, Luftballons aufsteigen zu lassen. In 17 Prozent der Kommunen gibt es ein Ballonverbot, hat die Umweltorganisation De Noordzee herausgefunden.

Luftballons sind nach Angaben der Umweltschützer gefährlich für Meeressäugetiere, Vögel und Fische. Die könnten an Plastikresten ersticken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung