Nicht mehr zeitgemäß: New York schließt Gefängnis Rikers Island

Nicht mehr zeitgemäß : New York schließt Gefängnis Rikers Island

Das Groß-Gefängnnis Rikers Island mit über 10 000 Betten soll schließen. Der Stadtrat New Yorks genehmigte am Donnerstag Pläne, die auf der Insel im East River gelegene Haftanstalt bis 2026 durch vier kleinere Gefängnisse zu ersetzen.

Die vier neuen Haftanstalten sollen besser ausgestattet sein und insgesamt nur über 3300 Betten verfügen – wegen der sinkenden Kriminalitätsrate in der Stadt wird erwartet, dass sich auch die Zahl der Häftlinge verringert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung