1. Nachrichten
  2. Panorama

Neun tote Bandenmitglieder bei Rockerschlacht in Texas

Neun tote Bandenmitglieder bei Rockerschlacht in Texas

Bei einer blutigen Auseinandersetzung zwischen verfeindeten Rockergruppen sind im US-Bundesstaat Texas neun Bandenmitglieder getötet und 18 weitere verletzt worden.Die meisten Opfer hätten Schuss- und Stichwunden erlitten, teilte die Polizei mit.

Mitglieder von fünf Motorradgangs waren demnach am Sonntagmittag in einem Grill-Restaurant eines Einkaufszentrums der Stadt Waco aufeinander losgegangen.

Im Mittelpunkt des Streits standen den Berichten zufolge die rivalisierenden Motorradgangs "Bandidos " und "Cossacks". Der Auslöser ist noch unklar. Möglicherweise hätten sich die Rocker in der Gegend Konkurrenz beim Anwerben neuer Mitglieder gemacht. Die Polizei hat mehr als 165 Menschen nach der Auseinandersetzung festgenommen.