Nach Urteil wegen 85-fachen Mordes an Patienten: Högel geht in Revision

Nach Urteil wegen 85-fachen Mordes : Patientenmörder Högel legt Revision ein

Nach dem Urteil wegen 85-fachen Mordes hat der Patientenmörder und ehemalige Krankenpfleger Niels Högel Revision eingelegt. Dies sei ein übliches und vorsorgliches Vorgehen, sagte dessen Verteidigerin Kirsten Hüfken gestern.

Der Sprecher der Angehörigen, Christian Marbach, bedauerte die Revision: „Wir hatten alle auf ein wenig Abstand zum Prozess gehofft. Nun werden die Wunden erneut aufgerissen – und das nur, damit Högel sich erneut eine Bühne schaffen kann.“