Mönchengladbacher Schüler liegt nach Attacke in England im Koma

Nach Prügelattacke : Schüler liegt nach Attacke in England im Koma

Nach einer Prügelattacke in England liegt ein Schüler nach Angaben seiner Heimatstadt im Koma. Das 17-jährige Opfer gehe in Mönchengladbach zur Schule und sei auf Abschlussfahrt mit insgesamt zwei Klassen gewesen, sagte der Sprecher der Stadt, Wolfgang Speen, am Mittwoch.

„Sein Zustand ist ernst.“ Die Mutter sei bei ihrem Jungen, der in einem Londoner Krankenhaus notoperiert worden war. Auch die Polizei sprach von einem unverändert ernsten Zustand. Der Schüler mit libanesischen Wurzeln soll im südöstlichen Canterbury von mehreren Jugendlichen möglicherweise aus rassistischen Gründen angegriffen worden sein. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Londoner Krankenhaus gebracht. „Wir sind in Gedanken bei dem Jungen und der Familie“, sagte Speen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung