1. Nachrichten
  2. Panorama

Mit Trillerpfeifen gegen mangelnde Hygiene auf Indiens Straßen

Mit Trillerpfeifen gegen mangelnde Hygiene auf Indiens Straßen

Mit einer ungewöhnlichen Kampagne will die Regierung des indischen Bundesstaats Madhya Pradesh ihren Bürgern das große Geschäft in der Öffentlichkeit abgewöhnen: Künftig sollen Schüler in Trillerpfeifen blasen, wenn sie jemanden bei der öffentlichen Verrichtung seiner Notdurft erblicken, wie die Nachrichtenagentur PTI berichtete.

"Das könnte den Menschen ein Gefühl der Scham geben", zitierte PTI einen Verantwortlichen. Nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef erleichtern sich mehr als 590 Millionen Inder, fast die Hälfte der Bevölkerung, im Freien. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein Hygieneproblem. Frauen werden oft Opfer von Übergriffen.