Mikor-Panne bei ARD: Jan Hofer plaudert über Geld

Mikrofon zu lange göffnet : Mikrofon-Panne: Jan Hofer gibt Einblick in seine Finanzen

Mikro-Panne bei der „Tagesschau“ auf dem Digitalkanal Tagesschau24: Weil zwar das Studio schon abgedunkelt, der Ton eines Mikrofons aber noch nicht runtergedreht war, konnten die Zuschauer nach einer 15-Uhr-Sendung ein Gespräch zwischen Jan Hofer und seinem Sprecher-Kollegen Claus-Erich Boetzkes mithören.

In der Szene vom 19. August, die jetzt im Internet für Furore sorgt, fragt Boetzkes Hofer, ob er schon die Achsen seines Autos verstärkt habe, „damit du die Honorare fahren kannst, ohne dass das Ding wegknickt“. Hofer entgegnet: „Das mach ich doch heute alles in Bitcoins.“ Später erzählt Hofer, dass er kürzlich eine Neubewertung seiner Immobilien bekommen habe: „Teilweise das Dreifache.“ 

Mehr von Saarbrücker Zeitung