1. Nachrichten
  2. Panorama

Mehr als 100 Verletzte bei Erdbebenserie in Albanien

Mechen laufen vor Schreck auf die Straßen : Über 100 Verletzte bei Erdbeben in Albanien

Eine Serie von Erdbeben hat am Samstag und in der darauffolgenden Nacht den Balkanstaat Albanien erschüttert. 105 Menschen erlitten zumeist leichte Verletzungen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur ATA am Sonntag unter Berufung auf das Gesundheitsministerium.

In der Hauptstadt Tirana und der Hafenstadt Durres liefen nach dem ersten und stärksten Beben am Samstagnachmittag Hunderte Menschen in Angst und Schrecken auf die Straße. An Gebäuden und Autos entstanden Sachschäden.