1. Nachrichten
  2. Panorama

Prefessorin: Mathe-Genie Mirzakhani stirbt mit 40 an Krebs

Prefessorin : Mathe-Genie Mirzakhani stirbt mit 40 an Krebs

Die iranische Mathematikerin Maryam Mirzakhani, die 2014 als bisher einzige Frau die renommierte Fields-Medaille gewonn starb laut Stanford-Universität am Samstag an Knochenmarkkrebs. Sie wurde 40 Jahre alt.

Die iranische Mathematikerin Maryam Mirzakhani, die 2014 als bisher einzige Frau die renommierte Fields-Medaille gewonn starb laut Stanford-Universität am Samstag an Knochenmarkkrebs. Sie wurde 40 Jahre alt.

1977 in Teheran geboren, besuchte Mirzakhani dort eine Mädchenschule für begabte Schülerinnen – und gewann bei internationalen Mathe-Olympiaden drei Goldmedaillen. Später studierte sie an der Harvard-Universität, lehrte in Princeton, bevor sie 2008 nach Stanford wechselte. Dort lernte sie ihren Mann kennen, mit dem sie eine Tochter (6) hatte.