Massen-Gentest überführte Mörder – 18 Jahre Haft

Massen-Gentest überführte Mörder – 18 Jahre Haft

14 Jahre nach der brutalen Vergewaltigung und Ermordung eines 16-jährigen Mädchens in den Niederlanden ist der Täter zur Rechenschaft gezogen worden. Ein Gericht in Leeuwarden verurteilte einen 45-jährigen Familienvater gestern zu 18 Jahren Haft – er war erst nach einem für die Niederlande einzigartigen Massen-DNA-Test im vergangenen September aufgeflogen.

Das Mädchen war im Mai 1999 vergewaltigt und erdrosselt worden, ihre Leiche wurde später in einem Feld unweit von Leeuwarden gefunden. Ihr Mörder lebte 13 Jahre lang weniger als zwei Kilometer von dem Feld entfernt. Zum Speicheltest im September meldeten sich 7300 Männer, darunter auch der Täter. Er sagte später aus, er habe gewusst, "dass das Spiel aus war".

Mehr von Saarbrücker Zeitung