Markus Lanz sagt leise Ja zu "Wetten, dass..?"

Markus Lanz sagt leise Ja zu "Wetten, dass..?"

Berlin. Fernsehmoderator Markus Lanz (42) gibt Gerüchten neue Nahrung, er werde die ZDF-Show "Wetten, dass..?" übernehmen. Seine Bereitschaft dazu hat er dem "Stern" verraten

Berlin. Fernsehmoderator Markus Lanz (42) gibt Gerüchten neue Nahrung, er werde die ZDF-Show "Wetten, dass..?" übernehmen. Seine Bereitschaft dazu hat er dem "Stern" verraten. "Wenn man es nicht täte, würde man wahrscheinlich auf ewig mit der unbeantworteten Frage herumlaufen: Wie wäre dein Leben weitergegangen?", sagt er in einer Reportage, die ihn in seiner Südtiroler Heimat beschreibt. Ein klares Ja zur Nachfolge von Thomas Gottschalk sieht anders aus - doch offiziell hat das ZDF Lanz ja auch noch nicht gefragt.Mitte Februar wurde Lanz von mehreren Blättern als Gottschalk-Nachfolger genannt. Daraufhin erklärte ZDF-Intendant Markus Schächter, die Entscheidung sei weiter offen - über ein Jahr nach Gottschalks Rücktrittsankündigung wohlgemerkt.

Zuvor hatten die Wunschnachfolger Hape Kerkeling und Jörg Pilawa abgewunken - Lanz wäre demnach nur dritte Wahl. Stört ihn das? Anscheinend nicht: "Nur wenn du dermaßen von deiner eigenen Bedeutsamkeit überzeugt bist, dass es dich wurmt, nicht als Erster gefragt worden zu sein. Nee-nee, ich finde die Reihenfolge genau richtig", antwortete Lanz im "Stern" auf die entsprechende Frage. dpa

Foto: dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung