Mann gesteht Messer-Attacke nach Streit um Mathe-Aufgabe

Mann gesteht Messer-Attacke nach Streit um Mathe-Aufgabe

Das Landgericht Schwerin befasst sich mit einem Streit um eine Mathe-Aufgabe. Angeklagt ist ein 29-Jähriger, der einen 19-Jährigen im April in Wismar niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben soll. Der Attacke soll ein Streit auf Facebook mit Beleidigungen und Drohungen vorausgegangen sein.

Auslöser der Attacke war nach Erklärung des Angeklagten eine Mathe-Aufgabe, die in einer Facebook-Gruppe diskutiert wurde. Das spätere Opfer sei dabei besonders hervorgetreten. Zwei Tage später habe er den jungen Mann zufällig in der Stadt getroffen, am Facebook-Profilbild erkannt und zugestochen.