Mann bemerkt Pistolenkugel im Kopf erst nach Jahren

Mann bemerkt Pistolenkugel im Kopf erst nach Jahren

Herne. Mit einer Pistolenkugel im Kopf hat ein Mann im Ruhrgebiet jahrelang beschwerdefrei gelebt. Der 35-Jährige hatte in einer Silvesternacht, als er angetrunken in Herne unterwegs war, einen Schlag gegen den Hinterkopf verspürt. Ob es Silvester 2004 oder 2005 war, weiß er nach Polizeiangaben nicht mehr

Herne. Mit einer Pistolenkugel im Kopf hat ein Mann im Ruhrgebiet jahrelang beschwerdefrei gelebt. Der 35-Jährige hatte in einer Silvesternacht, als er angetrunken in Herne unterwegs war, einen Schlag gegen den Hinterkopf verspürt. Ob es Silvester 2004 oder 2005 war, weiß er nach Polizeiangaben nicht mehr. Als sein Arzt nun am Kopf eine Geschwulst entdeckte, schickte er den Mann ins Krankenhaus. Dort entdeckte man ein fünf Millimeter großes Projektil. Die Polizei glaubt, dass ein Schütze mit einer Waffe das neue Jahr begrüßt hat. "Dabei muss der Mann vom Geschoss getroffen worden sein", sagte ein Sprecher. dpa