Männer bauen in Kirchenkurs ihren eigenen Sarg

Männer bauen in Kirchenkurs ihren eigenen Sarg

Ihre eigenen Särge können Männer bei einem Kurs der evangelischen Kirche in Bayern schreinern. Dabei sollten sie „über die eigene Endlichkeit nachdenken“, erklärte gestern ein Seminarleiter.

Das Seminar mit dem Namen "ewigleben" soll im kommenden November stattfinden. Bei dem Kurs in einer Sargtischlerei in Dinkelsbühl könnten die Teilnehmer auch ein Totenbrett gestalten. Auf solchen Brettern werden Tote bis zu ihrem Begräbnis aufgebahrt. Die Männer könnten aber auch eine eigene Grabrede schreiben. Man werde aber nicht nur an das Ende des Lebens, sondern auch an Neuanfänge und Zukunftsvorsätze denken, hieß es. > : Glosse