Löscharbeiten in Konstanzer Altstadt dauern an

Konstanz. Nach dem Brand in der historischen Altstadt von Konstanz dauern die Löscharbeiten weiter an. Die Feuerwehr hofft, einzelne Glutnester bis heute Mittag löschen zu können

Konstanz. Nach dem Brand in der historischen Altstadt von Konstanz dauern die Löscharbeiten weiter an. Die Feuerwehr hofft, einzelne Glutnester bis heute Mittag löschen zu können. Dann wolle man den Unglücksort rund um das eingestürzte mittelalterliche Haus freigeben, damit die Schuttberge abgetragen werden könnten und die Brandursache ermittelt werde, sagte gestern ein Sprecher der Feuerwehr. Mit zehn Mann waren die Retter am Wochenende noch vor Ort, da "immer mal wieder ein Glutnest unter den Trümmern auflodert".Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks waren auch gestern noch mit Abstützungsarbeiten für drei einsturzgefährdete Häuser beschäftigt. Mehrere Bewohner der in Mitleidenschaft gezogenen Häuser hatten nach Feuerwehrangaben in der Zwischenzeit persönliche Dinge aus ihren Wohnungen holen können. Die Flammen hatten am Donnerstag ein mittelalterliches Haus zum Einsturz gebracht und drei weitere schwer beschädigt. Der Schaden wird auf mindestens fünf Millionen Euro geschätzt. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Für Liliana (23) und Lothar Matthäus (Foto: dpa) gibt es nach zwei Jahren Ehe aus Sicht des 49-jährigen Ex-Fußballers keine gemeinsame Zukunft mehr. "Die Ehe von Liliana und mir ist seit einem Jahr in der Krise", sagte Matthäus. "Wir haben es immer wieder
Für Liliana (23) und Lothar Matthäus (Foto: dpa) gibt es nach zwei Jahren Ehe aus Sicht des 49-jährigen Ex-Fußballers keine gemeinsame Zukunft mehr. "Die Ehe von Liliana und mir ist seit einem Jahr in der Krise", sagte Matthäus. "Wir haben es immer wieder