1. Nachrichten
  2. Panorama

Lierhaus bedankt sich in Video-Botschaft

Lierhaus bedankt sich in Video-Botschaft

Köln. Monica Lierhaus hat sich in einer Videobotschaft an die ARD-Intendanten gewandt. "Es lag ihr sehr daran, uns noch einmal zu danken, dass wir ihr den Platz (als "Sportschau"-Moderatorin) so lange freigehalten haben", sagte die ARD-Vorsitzende Monika Piel gestern bei einem Treffen der Intendanten in Köln

Köln. Monica Lierhaus hat sich in einer Videobotschaft an die ARD-Intendanten gewandt. "Es lag ihr sehr daran, uns noch einmal zu danken, dass wir ihr den Platz (als "Sportschau"-Moderatorin) so lange freigehalten haben", sagte die ARD-Vorsitzende Monika Piel gestern bei einem Treffen der Intendanten in Köln.Lierhaus (40) habe noch einmal bestätigt, dass sie die Moderation der "Sportschau" auf absehbare Zeit nicht mehr übernehmen könne. Sie habe jedoch "sehr kämpferisch" klargemacht, dass sie mit aller Kraft daran arbeite, irgendwann doch wieder dahin zu kommen. "Das hat uns alle sehr berührt", sagte Piel. Die vor zwei Jahren schwer erkrankte Moderatorin war am Samstag bei der Verleihung der Goldenen Kamera erstmals wieder in der Öffentlichkeit erschienen.

Kritische Fragen gab es bei dem Treffen zum Eurovision Song Contest. NDR-Intendant Lutz Marmor nahm Stefan Raab gegen den Vorwurf in Schutz, den Vorentscheid "Unser Song für Deutschland" für seine Interessen zu nutzen. dpa