Leute heute

Schauspieler Mario Adorf hat nach eigener Darstellung keine großen Geheimnisse vor der Öffentlichkeit. "Mein Leben ist von einer großen Transparenz geprägt", sagte der 81-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Wenn ihn jemand nach seinem Geheimnis fragen würde, "müsste ich darüber nachdenken, ob ich überhaupt eines hätte"

Schauspieler Mario Adorf hat nach eigener Darstellung keine großen Geheimnisse vor der Öffentlichkeit. "Mein Leben ist von einer großen Transparenz geprägt", sagte der 81-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Wenn ihn jemand nach seinem Geheimnis fragen würde, "müsste ich darüber nachdenken, ob ich überhaupt eines hätte". afp

Schauspielerin Gaby Dohm möchte nicht nur die neue Oberin in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" spielen. Auf die Frage nach unerfüllten Wünschen antwortete die 68-Jährige in einem Interview: "Ich hab' noch nie in einem 'Tatort' gespielt - kein einziges Mal." Schuld seien die zuständigen Fernsehredakteure. "Die wissen nicht, dass ich mit Ingmar Bergmann gespielt habe oder das Gretchen im 'Faust' war." dapd

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher (86) waren die hohen Kosten für die Renovierung ihrer Residenz bei ihrem Amtsantritt 1979 so unangenehm, dass sie für das Bügelbrett und andere Haushaltsdinge selbst aufkommen wollte. In einer vom Nationalarchiv veröffentlichten Notiz vermerkte Thatcher, die Kosten für den Umzug in die Downing Street seien unglaublich. Umzug und Renovierung hätten damals rund 1800 Pfund gekostet - dies entspräche heute 7250 Pfund (etwa 8650 Euro). afp

Foto: dapd

Foto: afp