RTL-Tanzshow Motsi Mabuse erntet Buh-Rufe – so war das Halbfinale von „Let’s Dance“

Das Halbfinale von „Let’s Dance“ 2024 versprach in diesem Jahr noch spannender zu werden. Denn RTL hatte den Schwierigkeitsgrad extrem erhöht. Wer hat es ins Finale geschafft?

Let’s Dance 2024: Welcher Kandidat hat gewonnen?
16 Bilder

Let’s Dance: Welches Tanzpaar ist raus, wer ist noch dabei?

16 Bilder
Foto: IMAGO/Future Image/IMAGO/Thomas Schröer

Update vom 31. Mai: Die 17. Staffel von „Let’s Dance“ neigt sich dem Ende zu, aber ein Höhepunkt steht noch bevor: die Profi-Challenge 2024. Erleben Sie die Meister des Tanzes hier im Liveticker.

„Let’s Dance“-Finale im Liveticker

Update vom 24. Mai: Das große Finale von „Let’s Dance“ 2024 steht an. Wer holt dieses Jahr den Titel „Dancing Star“? Verfolgen Sie die Entscheidung ab 20.15 Uhr in unserem „Let’s Dance“-Liveticker.

Motsi Mabuse erntet Buh-Rufe – so war das Halbfinale von „Let’s Dance“

Am Freitagabend, 17. Mai, wurde es bei Let’s Dance spannend. Im Halbfinale wartete auf die vier verbleibenden Promis Gabriel Kelly, Detlef Soost, Ann-Kathrin Bendixen und Jana Wosnitza eine Regeländerung, die es in sich hat: Der gefürchtete „Impro Dance“ wurde in dieser Staffel noch schwerer als sonst. Denn die Paare mussten nicht nur einen Tanz ziehen, der anschließend spontan ausgeführt werden muss, sondern mussten beim „Impro-Dance 2.0“ zudem zwei Tanzstile miteinander verbinden.

Let’s Dance 2024: Den Liveticker zum Halbfinale zum Nachlesen

23.42 Uhr: Tanzpaar Nummer 3 im Finale sind Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov. Damit sind Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin ausgeschieden.

23.41 Uhr: Die Entscheidung findet also zwischen Jana und Ann-Kathrin statt.

23.39 Uhr: Als Erstes ziehen Gabriel Kelly und Malika Dzumaev ins Finale ein. Und auch Detlef Soost und Ekaterina Leonova stehen im „Let’s Dance“Finale.

23.36 Uhr: Die Verkündung zieht sich wie immer hin.

23.29 Uhr: Die Entscheidung rückt näher. Wen haben die Zuschauer ins Finale gewählt und wer scheidet im Halbfinale aus?

23.13 Uhr: Der Stand vor den Zuschauer-Votings:

  • Platz 1: Gabriel Kelly und Malika Dzumaev
  • Platz 2: Detlef Soost und Ekaterina Leonova
  • Platz 3: Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov
  • Platz 4: Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin

23.05 Uhr: Den letzten Tanz des Abends zeigen Detlef Soost und Ekaterina Leonova. Sie müssen Cha-Cha-Cha und Rumba tanzen. Nach dem Auftritt zeigen sie sich sichtlich erleichtert. „Ich habe das mega gefunden“, sagt Jorge González. Joachim Llambi lobt vor allem den Cha-Cha-Cha. Die Punkte von der Jury: 29 Punkte (10+10+9)

22.56 Uhr: Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin tanzen Rumba und Tango. „Das Mädchen hat es geschafft“, sagt Motsi Mabuse. Jorge González ist positiv überrascht. Ebenso wie Joachim Llambi. Er lobt vor allem auch, dass Valentin Lusin die Pasenden Schritte ausgewählt hat. Deshalb gibt es 23 Punkte (8+8+7)

22.36 Uhr: Können Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov nachlegen? Die beiden ziehen Tango und Cha-Cha-Cha. Motsi Mabuse lobt, dass Jana Wosnitza die Fehler überspielt hat und durchgehalten hat. Von der Jury gibt es 24 Punkte (9+8+7).

22.27 Uhr: Starten werden Gabriel Kelly und Malika Dzumaev mit Rumba und Samba. Die Jury ist überwältigt und feiert die beiden gemeinsam mit dem Publikum, das eine Zugabe fordert. Wenig überraschend gibt es dafür 30 Punkte.

22.24 Uhr: Beim Impro-Dance 2.0 müssen die Tanzpaare zwei unterschiedliche Tänze miteinander vereinen. Laut Motsi Mabuse achtet die Jury auch darauf, ob der Übergang fließend sein wird.

22.12 Uhr: Nun steht für die Tanzpaare der Impro-Dance 2.0 an. Vor Runde 3 führt Gabriel Kelly, doch Jana Wosnitza und Detlef Soost liegen dicht dahinter. Etwas abgeschlagen ist Ann-Kathrin Benedixen.

22.11 Uhr: Gabriel Kelly muss als Nächstes einen Charleston aufs Parkett zaubern - und tat das auch. „Das war der Tanz der Saison“, ist Motsi Mabuse begeistert. Joachim Llambi schenkt Gabriel Kelly direkt die 10-Punkte-Kelle. Für Jorge González war es eine Mega-Show. 30 Punkte gibt es deshalb.

22.01 Uhr: Nach dem feurigen Paso Doble wird es für Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov jetzt klassisch: mit dem Wiener Walzer. „Du hast wunderbar getanzt“, lobt Jorge González. Joachim Llambi bemängelt ein paar Fußfehler, hat aber ansonsten einen sehr schönen Tanz gesehen. Auch für Jana Wosnitza gibt es 29 Punkte (10 +10+9) und für Joachim Llambi ebenfalls Buh-Rufe.

21.50 Uhr: Weiter geht es mit Detlef D! Soost und Ekaterina Leonova und dem Jive. „Wow“, kommt es aus Motsi Mabuse raus. Jorge González lobt die Hüftbewegung von Detlef Soost. Joachim Llambi scherzt, dass Jorge am Abend an der Tür von Detlef klopfen wird. „Der Tornado ist durchs Studio gezogen“, sagt Joachim Llambi und fragt, wie er das durchgehalten hat. Detlef Soost: „Ekat hat gesagt ‚Jetzt Feuer aus dem A..‘’“. Von der Jury gibt es für so viel Energie 29 Punkte (10+9+10). Von Publikum gibt es gegen Motsi Mabuse und ihre neun Punkte leichte Buh-Rufe aus dem Publikum.

21.33 Uhr: Bisher liegen Detlef Soost, Jana Wosnitza und Gabriel Kelly gleich auf. Wer zieht in der zweiten Runde den anderen davon?

21.22 Uhr: Die Promis müssen im Halbfinale von „Let’s Dance“ zwei Einzeltänze zeigen. Deshalb sind jetzt Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin mit dem langsamen Walzer dran. „Für mich war das dein Magic Moment“, sagt Motsi Mabuse. Joachim Llambi ist diesmal zufrieden mit „Affe“. Und deshalb gibt es auch 23 Punkte (8+8+7).

21.12 Uhr: Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov treten den direkten Vergleich mit Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin an, denn auch sie tanzen den Paso Doble. Als Piratenpaar begeistern die beiden mit dem Paso Doble das Publikum. Jorge González ist begeistert von der Energie von Jana Wosnitza. Joachim Llambi war vor allem begeistert von ihren Flamenco-Händen. Für den Paso Doble gibt es ebenfalls 29 Punkte (10+10+9)

21.01 Uhr: Gabriel Kelly (22) und Malika Dzumaev zeigen einen langsamen Walzer zu „At This Moment“ von Michael Bublé. Vor den Augen von Vater Angelo Kelly gibt es auch für diesen Tanz Lob von der Jury. „Es war ein Fest, das zu beobachten“, sagt Joachim Llambi. Auch für Gabriel Kelly gibt es 29 Punkte (10+10+9)

20.52 Uhr: Als Nächstes zeigen Detlef D! Soost (53) und Ekaterina Leonova einen Slowfox. Ekat sieht bei Detlef eine Verbesserung der Haltung in den Standardtänzen. Wird das die Jury auch so sehen? Das Publikum scheint jedenfalls begeistert von dem Slowfox zur Musik von Robby Williams. Motsi Mabuse lobt Detlef. „Du hast das heute auf den Punkt gebracht“. Auch Joachim Llambi ist voller Lob: „Du hast diese Geschmeidigkeit gehabt.“ Dafür gibt es starke 29 Punkte (10+10+9)

20.30 Uhr: Den Anfang machen Ann-Kathrin Bendixen (24) und Valentin Lusin mit dem Paso Doble. Thematisch ist der Tanz an den Film „Kill Bill“ angelehnt. Joachim Llambi sieht die Aufgabe zu 75 Prozent erfüllt. Motsi Mabuse hat ein paar rhythmische Patzer entdeckt. Jorge González hat der Tanz gut gefallen. Doch wie viele Punkte es dafür? 20 Punkte (7+7+6)

20.26 Uhr: Joachim Llambi feiert heute seine 200. Sendung.

20.19 Uhr: Mark Keller und Tony Bauer mussten aus gesundheitlichen Gründen aus dem Wettbewerb aussteigen, feuern die Tanzpaare aber heute als Zuschauer im Studio an.

20.15 Uhr: Die Profis eröffnen zu „Luck be a Lady“ von Frank Sinatra. Mit Pyrotechnik wird dabei offenbar nicht gespart - aber es ist ja auch das Halbfinale

Zwei Einzeltänze und dazu noch ein Impro-Tanz - die Halbfinalisten müssen sich den Einzug ins Finale hart erarbeiten. Wer kommt weiter und wer fliegt raus? Die Entwicklungen im Liveticker.

Das sind die Einzeltänze im Halbfinale von Let’s Dance

Wir werfen einen Blick auf die geplanten Tänze und Songs, die die Kandidaten im Viertelfinale präsentieren werden:

  • Detlef D! Soost (53) und Ekaterina Leonova tanzen einen Slowfox zu „Swing Supreme“ von Robbie Williams und einen Jive zu „Livin’ La Vida Loca“ von Ricky Martin
  • Jana Wosnitza (26) und Vadim Garbuzov tanzen einen Paso Doble zu „Tamacun“ von Rodrigo y Gabriela und einen Wiener Walzer zu „Voilà“ von Andre Rieu und Emma Kok
  • Gabriel Kelly (22) und Malika Dzumaev tanzen einen Charleston zu „Do Your Thing“ von Basement Jaxx und einen Langsamen Walzer zu „At This Moment“ von Michael Bublé
  • Ann-Kathrin Bendixen (24) und Valentin Lusin tanzen einen Paso Doble zu „Don’t Let Me Be Misunderstood“ von Santa Esmeralda und einen Langsamen Walzer zu „Against All Odds“ von Phil Collins

Let’s Dance 2024: Lulu Lewe fliegt in Folge 10 raus

Nachdem schon Tony Bauer die Show aus gesundheitlichen Gründen verlassen musste, verkündete auch Mark Keller vor der zehnten Folge sein unfreiwilliges Aus. Der Grund: Beim 59-Jährigen hatte sich die Achillessehne entzündet, weshalb die Ärzte eine absolute Schonung des Fußes verordneten. Für die für Marc Keller nachgerückte Lulu Lewe mit Tanzpartner Massimo Sinató bedeutete das eine zweite Chance. Denn die beiden waren eigentlich in Folge neun ausgeschieden.

In der zehnten Folge gab es ein besonderes Highlight: Die Kandidaten traten im Kölner Musical Dome zu den Songs des Musicals „Moulin Rouge! Das Musical!“ auf.

Trotz der knappen Vorbereitungszeit gab es für Rückkehrerin Lulu Lewe 23 Punkte für ihren Wiener Walzer zu „La Complainte de la Butte“ von Zaz. Hart ins Gericht ging Juror Joachim Llambi mit Ann-Kathrin Bendixen. Beim Slowfox zu „Tainted Love“ von Karen Souza hatte Ann-Kathrin mit Rhythmusproblemen zu kämpfen. Sie erreichte nur 18 Punkte. Einen starken Auftritt lieferte hingegen Detlef D! Soost mit einem Charleston zu „Milord“ von Édith Piaf (26 Punkte).

Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov sorgten mit ihrem Cha-Cha-Cha zu „Raise Your Glass“ von P!nk ebenfalls für Begeisterungsstürme im Saal (29 Punkte). Ein Tanzpaar knackte die 30 Punkte: Gabriel Kelly und Malika Dzumaev zeigen einen nahezu perfekten Contemporary zu „Your Song“ von Elton John und konnten ihren Status als Favoritenpaar weiter ausbauen.

Bei den anschließenden Trio-Tänzen konnte Lulu Lewe (26 Punkte), Detlef D! Soost (30 Punkte), Jana Wosnitza (30 Punkte) und Gabriel Kelly (30 Punkte) überzeugen. Nur Ann-Kathrin musste sich mit schwachen 16 Punkten zufriedengeben. Damit schien das Ausscheiden von Ann-Kathrin unausweichlich. Doch dann die totale Überraschung: Nicht Ann-Kathrin, sondern Lulu Lewe bekam die wenigsten Zuschauer-Anrufe und ist somit ausgeschieden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort