Let’s Dance 2024 Das sind die Favoriten von Chef-Juror Joachim Llambi

Die Fans der RTL-Show „Let’s Dance“ freuen sich bereits auf die Auftritte der neuen Tanzpaare. Chef-Juror Joachim Llambi hat nach der Kennenlernshow darüber gesprochen, wem er besonders viel zutraut.

 „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi (rechts) – hier mit Moderatorin Victoria Swarovski (links) zu sehen – hält große Stücke auf Schauspieler Mark Keller sowie Sänger Gabriel Kelly.

„Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi (rechts) – hier mit Moderatorin Victoria Swarovski (links) zu sehen – hält große Stücke auf Schauspieler Mark Keller sowie Sänger Gabriel Kelly.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Die Fans der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ sind schon voller Vorfreude auf die neuen Tanzpaare. Die 17. Staffel des TV-Dauerbrenners hat am vergangenen Freitag, 23. Februar, mit der „großen Kennenlernshow“ an Fahrt aufgenommen. Seitdem ist bekannt, welche Paare um den Sieg tanzen. Chef-Juror Joachim Llambi hat nach der Kennenlernshow im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung bereits seine Favoriten ausgemacht.

„Let’s Dance“ 2024: Llambi: Eva Padberg ist die „Grande Dame“ der neuen Staffel

So bezeichnet der 59-Jährige etwa Eva Padberg als „Grande Dame der diesjährigen Staffel“. Llambi gerät regelrecht ins Schwärmen: „Ihre Fraulichkeit und Reife kann sie auf der Tanzfläche sehr überlegen machen, damit muss sie uns und die Zuschauer begeistern, und das kann sie auch.“ Er befürchtet allerdings, dass Padbergs Körpergröße bei den schnellen Tänzen ein Problem werden könnte.

„Let’s Dance“ 2024: Llambi lobt die Eleganz von Mark Keller

Schauspieler Mark Keller hat sich mit seiner Eleganz ebenfalls in das Herz des Jurors getanzt. Llambi bescheinigt dem 58-Jährigen sogar Understatement: „Er ist unser ältester Kandidat und versucht immer ein bisschen abzuwiegeln, dass er eigentlich gut tanzen kann. Aufgrund seines Körpers muss er vielleicht etwas mehr tun als die andere, aber ich habe das Gefühl, er kann auf dem Parkett mehr als wir alle denken.“ Überdies gefällt Llambi die Persönlichkeit des Schauspielers: „Guter Typ, sehr sympathisch.“

„Let’s Dance“ 2024: Gabriel Kelly kann in die Fußstapfen seiner Tante Maite treten

Der Sänger Gabriel Kelly hat bei Llambi mit seinen bisherigen Tanzeinlagen Erinnerungen an 2011-Siegerin Maite Kelly hervorgerufen: „Er hat vielleicht vieles – was das Tanzen betrifft – von seiner Tante Maite geerbt und nicht so viel von seinem Papa Angelo.“ Der Juror freut sich über die „schönen, natürlichen Bewegungen“ Gabriel Kellys. Auch mit seiner Persönlichkeit rennt der gerade einmal 22-Jährige offene Türen bei Llambi ein: „Und dass er etwas frech ist, mag ich persönlich sehr gerne.“

„Let’s Dance“ 2024: Llambi bescheinigt Detlef D. Soost „viel Potenzial“, aber ...

Ein Paar, das auf den Chef-Juror bislang einen guten Eindruck gemacht, sind der Choreograf Detlef D. Soost und dessen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova. Diese könnten das „absolute Power-Paar“ der 17. Staffel werden. Allerdings muss Soost noch einige Zweifel bei Llambi ausräumen: „Dieser Hip-Hopper hat noch nie Standard- oder lateinamerikanischen Tänze getanzt!“ So besteht trotz „viel Potenzial“ gleichermaßen eine gehörige Portion Skepsis.

„Let’s Dance“ 2024: Lulu Lewe war laut Llambi die „beste Frau am ersten Abend“

Sängerin Lulu Lewe hat derweil mit ihrer Performance bei Llambi für Begeisterung gesorgt: „Sie hat einen fantastischen Look auf der Tanzfläche, sie hat Rhythmus im Körper und ist nach meinem ersten Endruck sehr talentiert.“ Der Chef-Juror bezeichnet Lewe sogar als „beste Frau am ersten Abend“. Doch Fragezeichen bleiben: „Welche technischen Qualitäten kann sie noch erreichen?“.

Llambi über Kattilathu: „Hier soll er tanzen und abliefern und nicht quatschen“

Währenddessen hat Biyon Kattilathu einen schweren Stand bei Llambi. „Ich glaube, er erzählt lieber, als dass er tanzt“, kritisiert der Juror. Llambi ist offenbar sehr genervt vom Auftreten Kattilathus: „Er erzählt auch viel – vieles davon will ich gar nicht hören, will ich auch gar nicht wissen.“ Llambi macht eine klare Ansage an den Motivationstrainer: „Hier soll er tanzen und abliefern und nicht quatschen.“ Immerhin bescheinigt er ihm „Rhythmus im Blut“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort