Leichenteile könnten von getötetem Rentner stammen

Leichenteile könnten von getötetem Rentner stammen

Die am Montag an einem See bei Hannover gefundenen Leichenteile gehören vermutlich zu einem im vergangenen Jahr getöteten Rentner . Davon geht die Staatsanwaltschaft Hannover nach einer ersten Prüfung aus, sagte ein Sprecher gestern.

Spaziergänger hatten am Wietzesee nahe Langenhagen eine Plastiktüte, die mehrere Körperteile enthielt, entdeckt. Offenbar handele es sich genau um die Teile, die bei der im Herbst vergangenen Jahres im Mittellandkanal in Hannover entdeckten Leiche des 70-jährigen Rentners fehlten, sagte der Sprecher. Klarheit soll nun ein DNA-Test bringen.