1. Nachrichten
  2. Panorama

Lehrling von Mitschülern angezündet

Lehrling von Mitschülern angezündet

Götz. Ein 19-jähriger Lehrling ist gestern in einem Ausbildungszentrum in Götz bei Brandenburg/Havel offenbar von Mitschülern angezündet worden. Ersten Erkenntnissen zufolge besprühten andere Auszubildende die Kleidung des Opfers mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündeten diese an, wie die Polizei mitteilte

Götz. Ein 19-jähriger Lehrling ist gestern in einem Ausbildungszentrum in Götz bei Brandenburg/Havel offenbar von Mitschülern angezündet worden. Ersten Erkenntnissen zufolge besprühten andere Auszubildende die Kleidung des Opfers mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündeten diese an, wie die Polizei mitteilte. Der 19-Jährige aus Beelitz wurde mit schweren Verbrennungen an Kopf und Rücken per Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Drei Auszubildende im Alter von 17, 19 und 23 Jahren, die sich zum Tatzeitpunkt mit dem Opfer in einem Werkstattraum aufhielten, wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. ddp