1. Nachrichten
  2. Panorama

Lehrer wegen Affäre mit Schülerin verurteilt

Lehrer wegen Affäre mit Schülerin verurteilt

Pistorius ist voll schuldfähig Der des Mordes angeklagte südafrikanische Sprintstar Oscar Pistorius (27) ist nach Einschätzung psychiatrischer Gutachter voll schuldfähig. Pistorius habe unter keinen psychischen Störungen gelitten, als er seine Freundin erschoss, hieß es gestern bei Wiederaufnahme des Prozesses.

Eine Psychiaterin hatte Pistorius zuvor eine "Angststörung" bescheinigt.

Unklarheiten nach dem Tod des Poker-Profis

Der deutsche Profi-Pokerspieler Johannes Strassmann (29), dessen Leiche am vergangenen Freitag in Ljubljana aus dem Ljubljanica-Fluss geborgen wurde, "ist definitiv ertrunken". Die Obduktion habe keine Hinweise auf Gewaltanwendung ergeben, sagte Polizeisprecher Vinko Stojnsek gestern. Es bleibe unklar, ob er selbst gesprungen war oder gestoßen wurde.

Lehrer wegen Affäre mit Schülerin verurteilt

Die Verurteilung eines Lehrers, der mit einer 14-jährigen Schülerin eine Affäre hatte, ist rechtskräftig. Der Mann war zu einem Jahr und sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte das Urteil des Landgerichts Bochum. Das unter familiären Problemen leidende Mädchen hatte der Lehrer zunächst getröstet und geküsst, schließlich hatten sie Geschlechtsverkehr.

Medikamente schützen vor HIV-Ansteckung

Eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf bestätigt: Die regelmäßige Einnahme von HIV-Medikamenten minimiert das Übertragungsrisiko bei ungeschütztem Sex. Die Forscher befragten europaweit 1145 homo- und heterosexuelle Paare, bei denen jeweils ein Partner das Virus in sich trägt.