1. Nachrichten
  2. Panorama

Kühlpumpe in Fukushima-Reaktor stundenlang ausgefallen

Kühlpumpe in Fukushima-Reaktor stundenlang ausgefallen

Tokio. In der Atomruine Fukushima sind im Reaktor 5 stundenlang die Kühlpumpen ausgefallen. Die Reparaturtrupps schalteten auf Ersatzpumpen um, die Meerwasser zur Kühlung der Reaktoren und Abklingbecken nutzen

Tokio. In der Atomruine Fukushima sind im Reaktor 5 stundenlang die Kühlpumpen ausgefallen. Die Reparaturtrupps schalteten auf Ersatzpumpen um, die Meerwasser zur Kühlung der Reaktoren und Abklingbecken nutzen. Am Nachmittag (Ortszeit) konnte nach 15 Stunden das Kühlsystem wieder in Gang gesetzt werden, wie die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press gestern unter Berufung auf den Betreiberkonzern Tepco berichtete.Unterdessen schwächte sich der Taifun Songda zu einem tropischen Sturm ab, wie die Meteorologische Behörde in Tokio bekannt gab. Dennoch warnte die Behörde noch vor weiteren heftigen Regenfällen, die auch die Katastrophengebiete im Nordosten bedrohten. Die Behörde warnte vor Erdrutschen, da sich der Boden durch das Megabeben und den Tsunami vom 11. März gelockert habe. dpa