1. Nachrichten
  2. Panorama

Kripo sucht weiter nach Brandursache in Schwulenclub

Kripo sucht weiter nach Brandursache in Schwulenclub

Nach dem Brand in einem Berliner Saunaclub mit drei Toten ermittelt die Kriminalpolizei weiter zur Unglücksursache. Geprüft wird auch, warum einer der Notausgänge im Erdgeschoss des bei Schwulen beliebten Clubs in der Nähe des Kurfürstendamms verbarrikadiert war, wie eine Polizeisprecherin gestern sagte. Es habe allerdings niemand versucht, durch diesen Notausgang zu flüchten. Die meisten Gäste hätten sich durch Rettungswege im Kellergeschoss ins Freie retten können. In den verqualmten Räumen des Sex- und Saunaclubs waren am Sonntagabend drei Männer vermutlich an Rauchvergiftungen gestorben.