1. Nachrichten
  2. Panorama

Klattens mutmaßlicher Erpresser äußert sich

Klattens mutmaßlicher Erpresser äußert sich

Klattens mutmaßlicher Erpresser äußert sichMünchen. Seit seiner Verhaftung hat sich der mutmaßliche Erpresser der Quandt-Erbin Susanne Klatten erstmals öffentlich geäußert. Im Prozess werde er gegebenenfalls umfassend aussagen, sagte der Schweizer (43) dem Magazin "Der Spiegel"

Klattens mutmaßlicher Erpresser äußert sichMünchen. Seit seiner Verhaftung hat sich der mutmaßliche Erpresser der Quandt-Erbin Susanne Klatten erstmals öffentlich geäußert. Im Prozess werde er gegebenenfalls umfassend aussagen, sagte der Schweizer (43) dem Magazin "Der Spiegel". Er beklagte, dass es zu einer öffentlichen Debatte gekommen sei, "bei der sowohl die Namen so genannter Opfer wie auch von Menschen aus meinem familiären und persönlichen Umfeld auftauchen." ddp/dpaHoffnung auf Impfstoff gegen AidsParis. Für die Entwicklung eines Impfstoffs gegen die Immunschwächekrankheit Aids stehen die Chancen laut einer neuen Studie besser als bisher gedacht. Versuche mit Rhesusaffen lassen annehmen, dass es möglich ist, mit bestimmten Versuchsimpfstoffen eine schützende Immunität zu erreichen, heißt es in einer gestern online von "Nature" veröffentlichten Studie. afpAchtjähriger unter Doppelmord-VerdachtWashington. Ein Achtjähriger soll in den USA seinen Vater (29) und einen Mitbewohner (39) erschossen haben. Der Junge war festgenommen worden, nachdem Nachbarn Schüsse hörten und Polizisten in seinem Elternhaus die Leichen entdeckten, wie "Arizona Republic" am Samstag meldete. Die Umstände der Tat waren zunächst unklar. dpaIndiens Mondsonde erreicht UmlaufbahnNeu Delhi. Indiens Mondsonde Chandrayaan-1 ist am Samstag in seine Mondumlaufbahn eingetreten, teilte die Weltraumforschungs-Organisation (ISRO) in Neu Delhi mit. Indien hofft, sich mit dem Projekt neben anderen Regionalmächten wie Japan und China im Raumfahrtsektor zu behaupten. dpa/afp