1. Nachrichten
  2. Panorama

Kein weiteres Kokain in Berliner Supermärkten

Kein weiteres Kokain in Berliner Supermärkten

In Berliner Supermärkten sind nach dem spektakulären Kokainfund keine weiteren Drogenpäckchen aufgetaucht. Nach Angaben von Zoll-Sprecher Norbert Scheithauer sind sämtliche Lebensmittelketten überprüft worden.

Am Dienstag waren in fünf Aldi-Filialen in Berlin und Brandenburg rund 140 Kilogramm Kokain entdeckt worden, abgepackt in Beuteln. Sie lagen in Bananenkisten, die von Kolumbien über den Hamburger Hafen nach Deutschland verschifft worden waren.