1. Nachrichten
  2. Panorama

Kein Ende der Ermittlungen in Organspende-Affäre absehbar

Kein Ende der Ermittlungen in Organspende-Affäre absehbar

Göttingen/Braunschweig. Die Affäre um Spender-Lebern an der Göttinger Universitätsklinik ist noch nicht beigelegt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig warte noch auf die Ergebnisse zweier Untersuchungskommissionen, sagte Sprecherin Birgit Seel

Göttingen/Braunschweig. Die Affäre um Spender-Lebern an der Göttinger Universitätsklinik ist noch nicht beigelegt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig warte noch auf die Ergebnisse zweier Untersuchungskommissionen, sagte Sprecherin Birgit Seel. Dem früheren Leiter der Transplantationschirurgie wird vorgeworfen, mit Unterstützung eines weiteren Arztes medizinische Daten so manipuliert zu haben, dass seine Patienten bevorzugt Spender-Lebern erhielten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit Juni wegen des Verdachts der Bestechlichkeit. Die Experten hätten beim Abgleich der Daten Auffälligkeiten entdeckt, sagte Seel. Noch sei aber nicht klar, ob es sich um Manipulationen handele. dpa