Kampfhunde greifen Autofahrerin an

Kampfhunde greifen Autofahrerin an

Kampfhunde greifen Autofahrerin an Friedrichstadt. Zwei Kampfhunde haben eine Autofahrerin in Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland) angegriffen. Die Frau hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil ihr die beiden freilaufenden Tiere auf der Straße aufgefallen waren, wie die Polizei gestern mitteilte

Kampfhunde greifen Autofahrerin anFriedrichstadt. Zwei Kampfhunde haben eine Autofahrerin in Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland) angegriffen. Die Frau hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil ihr die beiden freilaufenden Tiere auf der Straße aufgefallen waren, wie die Polizei gestern mitteilte. Als sie anhielt, sprangen die Hunde sofort an ihrem Auto hoch und verbissen sich in den Außenspiegel. Auch die Polizei kam nicht an die aggressiven Hunde heran, so dass zwei Jäger angefordert wurden. Sie betäubten einen Hund mit einem Betäubungsgewehr. Der zweite ließ sich einfangen. ddpKindesmissbrauch im Heim: Erstes UrteilLondon. Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein früherer Pfleger eines berüchtigten Kinderheims auf der britischen Kanalinsel Jersey zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 78-jährige Gordon W. habe in den 70er Jahren mehrfach Mädchen in dem Heim "Haut de la Garenne" sexuell belästigt und "drangsaliert", urteilte gestern ein Gericht. Das Kinderheim auf Jersey steht im Mittelpunkt von Ermittlungen wegen sexuellen Kindesmissbrauchs im großen Stil. afp