"Jungfrauenmörder" Fourniret gesteht alles

"Jungfrauenmörder" Fourniret gesteht alles

Paris. Der "Jungfrauenmörder" Michel Fourniret hat vor Gericht in Ostfrankreich ein Geständnis abgelegt und sich selbst als "noch sehr gefährlich" bezeichnet. Der 65-Jährige muss sich wegen Entführung, Vergewaltigung und Ermordung von sieben Frauen und Mädchen verantworten. Seine Frau Olivier ist als Komplizin angeklagt. Auch sie gestand

Paris. Der "Jungfrauenmörder" Michel Fourniret hat vor Gericht in Ostfrankreich ein Geständnis abgelegt und sich selbst als "noch sehr gefährlich" bezeichnet. Der 65-Jährige muss sich wegen Entführung, Vergewaltigung und Ermordung von sieben Frauen und Mädchen verantworten. Seine Frau Olivier ist als Komplizin angeklagt. Auch sie gestand. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung