Jungen in Russland büchsen durch Tunnel aus Kindergarten aus

Jungen in Russland büchsen durch Tunnel aus Kindergarten aus

Zwei Fünfjährige haben in Russland tagelang heimlich mit Plastikschaufeln einen Tunnel unter dem Zaun ihres Kindergartens gegraben und sind in einem günstigen Moment getürmt. Zwei Kilometer entfernt wurden die beiden Jungen von einer Passantin entdeckt, wie die Tageszeitung "Komsomolskaja Prawda" gestern berichtete.

Als Motiv gaben die Kinder in Magnitogorsk rund 1500 Kilometer östlich von Moskau an, sie hätten einen Luxuswagen der Marke Jaguar kaufen wollen. Die Polizei brachte "Tom Sawyer und Huckleberry Finn", wie Medien das Pärchen unter Anspielung auf Geschichten von Mark Twain tauften, zurück zu den Eltern. Nach Angaben der Behörden wurde die Kindergarten-Erzieherin der Jungen entlassen.