Jugendlicher landet auf U-Bahn-Gleisen: Mit Tritten traktiert

Mit Tritten gegen Kopf am Zurückkletter gehindert : 14-Jähriger auf Gleis mit Tritten traktiert

In der Dortmunder U-Bahn ist nach Angaben der Polizei ein Jugendlicher während eines Streits im Gleisbett gelandet und mit Tritten gegen den Kopf daran gehindert worden, dieses wieder zu verlassen. Zwei Jugendliche hatten zunächst den Fußball des 14-Jährigen ins Gleisbett geworfen.

Der Junge sprang hinterher und wurde von den anderen am Zurückklettern gehindert. Schließlich konnte sich der Teenager befreien.