Japanischer Dessoushersteller entwickelt schlauen BH

Japanischer Dessoushersteller entwickelt schlauen BH

Erfülltes Liebesleben dank neuester Technik: Der japanische Dessoushersteller Ravijour hat nach eigenen Angaben einen Büstenhalter entwickelt, der sich nur dann öffnet, wenn echte Gefühle im Spiel sind. Dabei messen Sensoren die Herzfrequenz der Frau.

Die Daten werden dann mittels einer Smartphone-App analysiert. Am Ende öffnet sich der Verschluss allerdings nur, wenn es zwischen den beiden Partnern tatsächlich knistert - und nicht etwa, wenn sich der Puls der Frau durch sportliche Aktivitäten erhöht, sagt zumindest Entwickler Yuka Tamura. Mit dem intelligenten BH will die Firma ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Ein Manko hat das gute Stück aber: Es sei nicht verkäuflich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung