Italien rätselt über Tod von „Bunga Bunga“-Zeugin

Prozess gegen Berlusconi : Italien rätselt über Tod von Bunga-Bunga-Zeugin

Der mysteriöse Tod eines Models, das Zeugin im Prozess um Bunga-Bunga-Sexpartys gegen Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi war, hält Italien in Atem. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, woran die Anfang 30-jährige Marokkanerin Imane Fadil am 1. März starb, und ob sie vergiftet wurde.

Diese Woche wird Medien zufolge die Obduktion erwartet. Geklärt werden soll, ob die Frau mit radioaktiven Substanzen ermordet wurde oder ob sie eine Krankheit hatte. Berlusconi distanzierte sich: „Ich habe diese Person niemals kennengelernt und auch nie mit ihr geredet“, sagte er.