1. Nachrichten
  2. Panorama

Musiker Phil Collins (59, Foto: ddp)übt sich rückblickend in Selbstkritik. Er sei gerade dabei, das VHS-Archiv seiner Fernsehauftritte zu digitalisieren, sagte er der "Welt am Sonntag". Und wenn er sich manche Auftritte so ansehe, denke er, kein Wunder, d

Musiker Phil Collins (59, Foto: ddp)übt sich rückblickend in Selbstkritik. Er sei gerade dabei, das VHS-Archiv seiner Fernsehauftritte zu digitalisieren, sagte er der "Welt am Sonntag". Und wenn er sich manche Auftritte so ansehe, denke er, kein Wunder, d

Musiker Phil Collins (59, Foto: ddp)übt sich rückblickend in Selbstkritik. Er sei gerade dabei, das VHS-Archiv seiner Fernsehauftritte zu digitalisieren, sagte er der "Welt am Sonntag". Und wenn er sich manche Auftritte so ansehe, denke er, kein Wunder, dass ihn die Leute in den 80ern nicht gemocht hätten. "Ich hätte mich ja selbst nicht gemocht", sagte er

Musiker Phil Collins (59, Foto: ddp)übt sich rückblickend in Selbstkritik. Er sei gerade dabei, das VHS-Archiv seiner Fernsehauftritte zu digitalisieren, sagte er der "Welt am Sonntag". Und wenn er sich manche Auftritte so ansehe, denke er, kein Wunder, dass ihn die Leute in den 80ern nicht gemocht hätten. "Ich hätte mich ja selbst nicht gemocht", sagte er. afp Schauspieler Mario Adorf (79) kämpft seit fünf Jahren darum, in einem Film Karl Marx spielen zu dürfen. "Das ist wirklich ein trauriges Kapitel", sagte der Schauspieler dem Nachrichtenmagazin "Focus". Dem Südwestrundfunk habe er seine Idee vorgelegt - der wolle sie aber nicht so umsetzen, wie er sich das vorstelle. dpa