1. Nachrichten
  2. Panorama

Im Missbrauchsfall von Lügde in NRW sind Beweismittel verschwunden.

„Polizeiversagen“ : Kindesmissbrauch in NRW: Beweisstücke verschwunden

Im Fall des vielfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz bei Detmold ist seit Wochen Beweismaterial verschwunden. Ein Koffer und eine Hülle mit 155 Datenträgern würden seit dem 20. Dezember vermisst, teilte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) gestern mit.

Vier Sonderermittler untersuchten das Verschwinden. Ob auch kinderpornografisches Material entwendet wurde, sei unklar. „Man muss hier klar von Polizeiversagen sprechen.“ Unter dem Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und der Verbreitung von Kinderpornografie sitzen derzeit drei Männer in U-Haft.