Im Berchtesgadener Land wurde der Katastrophenalarm ausgerufen

Heftige Schneefälle : Katastrophenalarm für Berchtesgadener Land ausgerufen

Im Landkreis Berchtesgadener Land wurde gestern der Katastrophenalarm ausgerufen. Durch die heftigen Schneefälle seien zahlreiche Gebäude einsturzgefährdet, sagte Bürgermeister Franz Rasp.

Einige Bäume seien bereits unter der Last zusammengebrochen, viele Straßen mussten gesperrt werden. Der Berchtesgadener Bahnhof hat den Betrieb eingestellt. Der Ortsteil Buchenhöhe mit seinen 350 Bewohnern ist von der Außenwelt abgeschnitten. Dort ist nach Ausrufen des Katastrophenfalls die Bundeswehr im Einsatz, um die eingeschlossenen Menschen zu versorgen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung