Bekannt von Tiktok Rückruf der beliebten Takis-Chips – Warnung vor einer Geschmacksrichtung

In unzähligen Videos filmten sich junge Tiktok-Nutzer beim Verzehr von „Takis“-Tortillachips. Nun wird eine Sorte der beliebten Chips zurückgerufen.

Das Portal „lebensmittelwarnung.de“ warnt vor der Sorte „Takis Fuego Tortilla Chips“.

Das Portal „lebensmittelwarnung.de“ warnt vor der Sorte „Takis Fuego Tortilla Chips“.

Foto: Jakob Hartung

Gerollt, frittiert, mit knallbuntem und scharfem Würzpulver bedeckt: Die Rede ist von den Tortilla-Chips der Marke „Takis“. Durch die „Takis-Challenges“ auf der Kurzvideo-Plattform Tiktok wurden sie berühmt, nun wird vor einer Sorte durch das Portal lebensmittelwarnung.de gewarnt.

Takis-Chips sind gefährlich für Kinder

Bei der Sorte „Takis Fuego Tortilla Chips“ fehlt ein Warnhinweis für die Azofarbstoffe E 110 und E 129, heißt es in einer Meldung des Portals vom 15. Februar. Diese können die Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern beeinträchtigen. Zudem, so heißt es weiter, seien Allergene im Zutatenverzeichnis nicht hervorgehoben, die Kennzeichnung erfolge ausschließlich in englischer Sprache.

Diese Chargen sind betroffen

Betroffen sind alle Chargen „Made in Mexiko“. Zu beachten ist dabei, dass es keinen offiziellen Vertrieb in Deutschland gibt. Alle Packungen sind Importe aus Mexiko oder den USA.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort