Hubschrauber-Pilot stirbt bei Absturz auf Autobahn

Hubschrauber-Pilot stirbt bei Absturz auf Autobahn

Schwäbisch Hall. Mitten im Berufsverkehr ist ein Hubschrauber auf die Autobahn 6 in Baden-Württemberg gestürzt und in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Helikopter gestern Nachmittag zwischen der Anschlussstelle Schwäbisch Hall und der Kochertalbrücke auf die Fahrbahn. Die Polizei erklärte, es gebe keine Opfer außerhalb des Hubschraubers

Schwäbisch Hall. Mitten im Berufsverkehr ist ein Hubschrauber auf die Autobahn 6 in Baden-Württemberg gestürzt und in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Helikopter gestern Nachmittag zwischen der Anschlussstelle Schwäbisch Hall und der Kochertalbrücke auf die Fahrbahn. Die Polizei erklärte, es gebe keine Opfer außerhalb des Hubschraubers. Der Hubschrauberpilot, der allein im Cockpit gesessen haben soll, sei ums Leben gekommen.Nach Angaben des Lagezentrums im Stuttgarter Innenministerium war der Hubschrauber vermutlich in eine Hochspannungsleitung geraten. Laut Polizei trafen Trümmerteile auf der Autobahn einen Lastwagen, dessen Fahrer leicht verletzt wurde. Die Rettungskräfte konnten anfangs nicht zum Wrack des Helikopters vordringen, weil es in Flammen stand.

Bei der verunglückten Maschine handelt es sich um einen Kleinhubschrauber einer Privatfirma aus der Region. Die Autobahn sei zwischen Kupferzell und Schwäbisch Hall in beiden Richtungen gesperrt. Es bildete sich schnell ein kilometerlanger Rückstau. dpa/afp