1. Nachrichten
  2. Panorama

Hawking: Kein Gott nötig für Universum

Hawking: Kein Gott nötig für Universum

London. Gott hat nach Auffassung des britischen Astrophysikers Stephen Hawking keinen Platz mehr in Theorien zur Entstehung unseres Universums. In seinem neuen Buch "The Grand Design", schreibt er, dass der Urknall lediglich eine Folge des Gesetzes der Schwerkraft gewesen sei

London. Gott hat nach Auffassung des britischen Astrophysikers Stephen Hawking keinen Platz mehr in Theorien zur Entstehung unseres Universums. In seinem neuen Buch "The Grand Design", schreibt er, dass der Urknall lediglich eine Folge des Gesetzes der Schwerkraft gewesen sei. "Spontane Entstehungsprozesse sind der Grund dafür, dass es mehr als Nichts gibt, warum das Universum und warum wir existieren", argumentiert der im Rollstuhl sitzende Hawking. afp