1. Nachrichten
  2. Panorama

Gröhe: Cannabis auf Rezept verbessert Palliativ-Versorgung

Gröhe: Cannabis auf Rezept verbessert Palliativ-Versorgung

Von der Entscheidung des Bundestags zur Zulassung von Cannabis als Medizin auf Rezept erwartet Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU ) eine bessere Versorgung von schwerkranken Patienten. "Das ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Palliativversorgung", sagte der Minister gestern den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Schwerkranke Menschen müssten bestmöglich versorgt werden. Dazu gehöre, dass die Kosten für Cannabis als Medizin von den Krankenkassen übernommen würden, wenn Kranken nicht anders geholfen werden könne. Der Minister kündigte an, dass die Abgabe von Cannabis wissenschaftlich begleitet wird, damit "der medizinische Nutzen genau erfasst" werde. Über den Entwurf der großen Koalition soll der Bundestag heute entscheiden.