1. Nachrichten
  2. Panorama

Gen-Mais kann Fruchtbarkeit senken

Gen-Mais kann Fruchtbarkeit senken

Gen-Mais kann Fruchtbarkeit senkenWien. Gentechnisch veränderter Mais der US-Firma Monsanto kann bei Mäusen die Fruchtbarkeit möglicherweise senken. Eine entsprechende Untersuchung hat die Veterinärmedizinische Universitätsklinik Wien gestern vorgestellt. Demnach wurden die Versuchstiere während 20 Wochen mit den Mais-Varianten NK603 und MON810 gefüttert

Gen-Mais kann Fruchtbarkeit senkenWien. Gentechnisch veränderter Mais der US-Firma Monsanto kann bei Mäusen die Fruchtbarkeit möglicherweise senken. Eine entsprechende Untersuchung hat die Veterinärmedizinische Universitätsklinik Wien gestern vorgestellt. Demnach wurden die Versuchstiere während 20 Wochen mit den Mais-Varianten NK603 und MON810 gefüttert. Diese Sorten sind in der EU seit 2007 als Lebens- und Futtermittel zugelassen. dpaHolzklotz-Attacke: Witwer sagt ausOldenburg. Im Prozess um die tödliche Holzklotzattacke bei Oldenburg hat gestern der Mann (37) der getöteten Frau die Ereignisse am Tattag geschildert. "Die Kinder schrien, ich habe das noch nie so gehört. Es war schrecklich", sagte der Mann am zweiten Verhandlungstag vor dem Oldenburger Landgericht. Angeklagt ist der 30 Jahre alte drogensüchtige Nikolai H. aus Rastede wegen Mordes. dpaTsunami-Warnsystem aus Deutschland in BetriebJakarta. In Indonesien ist gestern das in Deutschland entwickelte Tsunami-Frühwarnsystem in Jarkata in Betrieb gegangen. Wenn ein Tsunami droht, könne innerhalb von fünf Minuten Alarm ausgelöst werden, sagte der Direktor der Meteorologiebehörde, SriWoro Harijono. Das System wurde maßgeblich vom Geoforschungszentrum Potsdam entwickelt. dpaBüroangestellte essen in 20 Minuten zu MittagDüsseldorf. Büroangestellte in Deutschland nehmen sich im Schnitt 20 Minuten Zeit für das Mittagessen, besagt eine gestern in Düsseldorf veröffentlichte repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Zudem ernährten sich die meisten Befragten mit Fast Food. dpa