1. Nachrichten
  2. Panorama

Geiselnehmer und zwei Geiseln sterben durch Schüsse in Zürich

Geiselnehmer und zwei Geiseln tot : Geiselnahme in Zürich: Drei Menschen erschossen

Bei einer Geiselnahme in Zürich sind drei Menschen gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein 60 Jahre alter Mann am frühen Morgen zwei Frauen in einer Wohnung in seine Gewalt genommen und damit gedroht, sie zu erschießen.

Der Mann verhandelte dabei aus einem Fenster heraus mit der Polizei. Rund drei Stunden später erklärte er, dass er aufgeben werde. Wenig später fielen dann aber mehrere Schüsse.

Die Polizei stürmte die Wohnung und fand zwei schwer verletzte Frauen und den Mann. Trotz sofortigen Reanimationsversuchen starben alle drei noch vor Ort.