1. Nachrichten
  2. Panorama

Für die Saudi-Prinzessin wird in Paris eine Bewährungsstrafe gefordert

Staatsanwaltschaft : Bewährungsstrafe für Saudi-Prinzessin gefordert

In einem Prozess gegen die Schwester des saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman hat die französische Staatsanwaltschaft eine sechsmonatige Haftstrafe auf Bewährung und die Zahlung von 5000 Euro gefordert.

Der Prinzessin wird vorgeworfen, ihren Bodyguard angewiesen zu haben, einen Handwerker, der 2016 Arbeiten in einer Pariser Wohnung der Königsfamilie erledigte, zu schlagen und zu demütigen. Für den Leibwächter der Prinzessin sei eine Bewährungsstrafe von acht Monaten und ebenfalls eine Geldzahlung gefordert worden, berichteten französischen Medien. Die Prinzessin und der Leibwächter wiesen die Vorwürfe zurück.