Frisst ungerne Pflanzen: Berliner Eisbären-Mädchen Hertha überlebt kritische Zeit

Ein kleines Wunder : Berliner Eisbären-Mädchen Hertha überlebt kritische Zeit

Übern (Eis)berg: Das neun Monate alte Berliner Eisbärenmädchen Hertha aus dem Tierpark im Osten hat die kritische Phase hinter sich und wiegt nun 85 Kilo.

Hertha fresse viel Fleisch und Fisch. „Von Gemüse ist sie bisher nicht so angetan“, sagt Bären-Kurator Florian Sicks. Mutter Tonja hatte seit 2017 jeweils Zwillinge zur Welt gebracht. Keines der Tiere überlebte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung