Yvonne Woelke sorgt für Wirbel in Lucas Cordalis‘ Familie Fremdgeh-Drama: Peter Klein ergreift jetzt Maßnahmen gegen angebliche Affäre

Während Lucas Cordalis im Dschungelcamp um die Krone kämpfte, sorgte ein Fremdgeh-Drama in seiner Familie für Schlagzeilen. Nach kurzer Funkstille gibt jetzt Neuigkeiten.

 Lucas Cordalis zieht ins Dschungelcamp, Abflug vom Flughafen Frankfurt: Iris Klein (r), Mutter von Jenny Frankhäuser und Daniela Katzenberger und Ehemann Peter Klein (r). (Archivbild)

Lucas Cordalis zieht ins Dschungelcamp, Abflug vom Flughafen Frankfurt: Iris Klein (r), Mutter von Jenny Frankhäuser und Daniela Katzenberger und Ehemann Peter Klein (r). (Archivbild)

Foto: imago/Hartenfelser/Peter Hartenfelser

Abgeschnitten von der Außenwelt ahnte Lucas Cordalis bis nach dem Dschungelcamp-Finale nicht, dass sein Schwiegervater und Begleiter in einen Fremdgeh-Skandal involviert ist. Iris Klein, die Mutter von Cordalis‘ Ehefrau Daniela Katzenberger, ist sich sicher: Ihr Ehemann hat sie im Hotel Versace in Australien betrogen. Dort residieren die Begleiter der Dschungelcamp-Kandidaten unter luxuriösen Bedingungen.

Nach Fremdgeh-Vorwurf an Dschungelcamp-Begleiter: Neuigkeiten aus Mallorca

Doch damit nicht genug: Die angebliche Liebschaft von Peter Klein soll nicht mit irgendwem stattgefunden haben. Cordalis‘ Schwiegervater und Australien-Begleiter habe den Vorwürfen zufolge mit Yvonne Woelke angebandelt, ihrerseits Begleiterin von Djamila Rowe. Beide weisen die Vorwürfe entschlossen zurück. Woelke gibt auch zu verstehen, dass ihre eigene Ehe durch die Anschuldigungen vor einem Scherbenhaufen stehe.

Den Affären-Vorwurf machte Iris Klein auf Instagram öffentlich: „Ein Ehemann, der seine Frau betrügt, hat keine Ehre“, postete die 55-Jährige. Zugleich kündigte Klein wutentbrannt an, aus dem gemeinsamen Haus in Mallorca auszuziehen. Zwischenzeitlich äußerte sich auch Daniela Katzenberger nach einem Familienkrisen-Treffen zum Fremdgeh-Drama.

Dschungelcamp-Hotel: Peter Klein ergreift Maßnahme

Nach „Bild“-Informationen soll Daniela Katzenbergers Mutter noch nicht aus der gemeinsamen Villa ausgezogen sein. Stattdessen gibt es ein Kontaktverbot für Peter Klein und Yvonne Woelke. Und so stand Woelke am vergangenen Mittwochabend wortwörtlich im Regen, als sie beim Joggen in ein heftiges Unwetter geriet.

Zuvor waren beide regelmäßig im Hotelfitnessstudio zu sehen, wo sie ab 18 Uhr viel Zeit miteinander verbracht haben sollen. Das ist jetzt vorbei.

Und noch mehr: Bei Live-Schalten aus Australien standen Peter Klein und Yvonne Woelke zwar gemeinsam vor der Kamera, auch am Final-Tag. Aber sie achteten immer darauf, dass noch eine weitere Person zwischen ihnen stand. Beim Dschungelcamp-Finale beispielsweise Mike Heiter.

Ob die Anschuldigungen indes begründet oder völlig aus der Luft gegriffen sind, ist weiterhin unklar. Beobachter vor Ort stützen die Aussagen von Peter Klein und Yvonne Woelke, wonach nichts an den Fremdgeh-Vorwürfen dran ist.

Fest steht aber auch: Es soll schon einmal eine ähnliche Eskalation gegeben haben, nachdem Peter Klein Kontakt mit Schlagersängerin Franziska Czurratis hatte. Das will „Bild“ aus dem Umfeld der Familie Klein erfahren haben. Aber auch hier soll es sich lediglich um einen unbegründeten Eifersuchtswahn von Ehefrau Klein gehandelt haben.