Bundespolizei stoppt Wagen : Frau mit 715 000 Euro gestoppt

Bundespolizei stoppt Wagen : Frau mit 715 000 Euro gestoppt

Die Bundespolizei hat in einem in Nordrhein-Westfalen gestoppten Wagen knapp 715 000 Euro Bargeld gefunden. Die in 40 Paketen gebündelten Scheine waren unter den Vordersitzen versteckt, wie die Polizei gestern in Sankt Augustin mitteilte.

Die 48-jährige Fahrerin gab an, sie sei auf der Reise von Italien in die Niederlande, um dort ihren Sohn zu besuchen. Die Beamten hatten den Wagen am Mittwochmorgen auf der A 61 an der Anschlussstelle Mönchengladbach-Rheydt gestoppt und überprüft. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung