Französischer Arzt hält Tragen von BHs für Unsinn

Besançon. Nach 15 Jahren medizinischer Recherche ist der Sportmediziner Jean-Denis Rouillonein zur Überzeugung gelangt, dass das Tragen von BHs Frauen keinen Nutzen bringt. Es könnte ihnen sogar schaden

Besançon. Nach 15 Jahren medizinischer Recherche ist der Sportmediziner Jean-Denis Rouillonein zur Überzeugung gelangt, dass das Tragen von BHs Frauen keinen Nutzen bringt. Es könnte ihnen sogar schaden. Wenn eine junge Frau mit dem Tragen von Büstenhaltern beginne, sobald sich ihre Brust vergrößere, würde die "Aufhängung" im Inneren des Körpers zur Untätigkeit verurteilt und das Gewebe leiere aus. Am Ende sei die Frau vom BH "abhängig". Rouillon schränkte ein, seine bei 320 Frauen gesammelten Erkenntnisse könnten nur als "vorläufig" gelten. Denn die innere "Struktur" der Brust müsse im Einzelfall untersucht werden. afp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort