1. Nachrichten
  2. Panorama

Frankreich: Prozess um lautes Hahn-Krähen bewegt das Land

Streit in Frankreich : Gallier wollen dem gallischen Hahn das Krähen verbieten

(afp) Maurice beschäftigt ganz Frankreich. Der Hahn steht seit Donnerstag in Rochefort vor Gericht – beziehungsweise seine Besitzerin. Ein Rentnerpaar klagte, weil Maurice morgens kräht. Das Paar wohnt in einem Ferienhaus auf der Insel Oléron, Maurice nebenan.

„Sie wollen einfach nur Ruhe und Frieden“, sagte ihr Anwalt zum Prozessauftakt, der von einem Medienrummel begleitet wurde. Der Hahn gehöre nachts eingesperrt. Bis Herbst soll ein Urteil fallen. Weil der gallische Hahn das Wappentier des Landes ist, kochen die Emotionen. Ein Bürgermeister will das Krähen gar zum nationalen Kulturerbe erklären lassen. Cocodi, Cocoda.