Fox-Vize soll Vorwürfe über Belästigung ignoriert haben

Fox-Vize soll Vorwürfe über Belästigung ignoriert haben

(afp) Im Skandal um sexuelle Belästigung beim rechtskonservativen US-Sender Fox News hat auch Co-Präsident Bill Shine seinen Hut nehmen müssen. Nach Informationen des "Wall Street Journal" werfen ihm ehemalige Mitarbeiter vor, Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen den ehemaligen Fox News-Chef Roger Ailes übergangen und dazu beigetragen zu haben, im Sender eine frauenfeindliche Atmosphäre zu schaffen.