Fossilien von rund eine Milliarde Jahre alten Pilzen aufgetaucht

Ourasphaira giraldae : Forscher finden eine Milliarde Jahre alten Pilz

Forscher haben Fossilien von rund eine Milliarde Jahre alten Pilzen entdeckt. Es handelt sich mit Abstand um den ältesten eindeutig datierten Nachweis der Lebewesen. Ourasphaira giraldae ist mehr als eine halbe Milliarde Jahre älter als bisher gefundene Pilzfossilien.

Eine Gruppe um Corentin Loron von der Universität Lüttich (Belgien) fand zahlreiche Exemplare des Pilzes in Schiefergestein aus dem Nordwesten Kanadas. „Da O. giraldae im Flachwasser-Mündungsschiefer der Grassy-Bay-Formation konserviert ist, hat dieser Pilz möglicherweise in einer Mündungsumgebung gelebt“, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift „Nature“. O. giralda weist den Forschern zufolge die größte Ähnlichkeit mit einer Pilzgruppe auf, zu der auch die Schlauchpilze gehören.